Sie sind hier: Startseite > Deaf History

Eduard Fürstenberg

Eduard Fürstenberg (Berlin)

Eduard Fürstenberg (* 4. Mai 1827 in Berlin; † 1885 in Berlin) ist bekannt geworden als der Gründer des ersten Vereins für taube Menschen in Deutschland. Er war auch Herausgeber und Chefredakteur von "Der Taubstummenfreund".


Fürstenberg verlor im Alter von vier Jahren durch Zahnkrämpfe sein Gehör und besuchte die "Taubstummen"-Schule in Berlin. Er arbeitete später bis zu seinem Tod im Königlichen Finanzministerium.

 

Am 30. März 1848 wurde der erste "Taubstummen-Verein in Berlin e.V." Deutschlands gegründet. Eduard Fürstenberg wurde dessen Vorsitzender. Ein Jahr später gründete er den "Centralverein für das Wohl der Taubstummen in Berlin e.V.", dem er ebenfalls vorstand und den er bis zu seinem Tod leitete.